Collage-Uni-Jacobs-1-web.jpg

Die unifreunde

Als gemeinnütziger Verein fördern wir seit ihrer Gründung die wissenschaftliche Forschungsarbeit und die Lehre an den Universitäten in Bremen. Wir verstehen uns als Netzwerker und bringen die Bürger, die Politik und die Wirtschaft mit der Wissenschaft in Bremen durch unterschiedliche Veranstaltungsformate oder Projekte zusammen. 

Unifreunde-17.jpg

UNSERE AUFGABEN SIND:

  • Wissenschaftliche Leistungen und Erfolge sichtbar zu machen und verständlich zu kommunizieren

  • Aufmerksamkeit für Wissenschaft zu erzeugen

  • Austausch und Wissenstransfer zu fördern

  • Gemeinsam über die Herausforderungen unserer Zeit und Visionen für die Zukunft ins Gespräch zu kommen, um Lösungen für unsere Zukunft zu finden.

Dafür stehen wir

Zukunftsgestaltung
 

Mit unseren Veranstaltungs-formaten und Projekten, wie der Vergabe des Bremer Studienpreises, des Berninghausen Preises und der Conrad-Naber-Lecture Visionen, klären wir mit der Wissenschaft über Zusammenhänge auf, die uns selbst und unsere Zukunft entscheidend beeinflussen können. Wir geben Anstöße zu Strukturveränderungen und leisten Beiträge zu Strukturdebatten.

Ausdauer
 

Seit unserer Gründung im Jahr 1961 verfolgen wir motiviert und beharrlich unsere Ziele. Komplexen Fragestellungen oder Projekten gehen wir über längere Zeiträume, wenn notwendig auch über Jahre nach, stets mit einem konkreten Ziel vor Augen.

Aufklärung
 

Wir zeigen Wertschätzung für die Qualität und Exzellenz wissenschaftlicher Forschung und Lehre und klären über die Bedeutung der Universitäten und der Wissenschaft in Bremen auf. Wir tragen dazu bei, dass Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung sichtbar werden und eine kritische Auseinandersetzung mit diesen erfolgen kann.

Unabhängigkeit
 

Als Gruppe unabhängiger Bremer mit unterschiedlichen Kompetenzen, entwickeln wir eigenständig unsere Positionen und vertreten offen unsere Überzeugungen.

Wir betrachten differenziert, denken kritisch und hinterfragen scheinbare Selbstverständlichkeiten.  Dies tun wir, indem wir Stellung zu Vorschlägen nehmen und Gespräche mit Vertretern der Universitäten, der Politik oder Wirtschaft führen.

Kooperation
 

Die Zusammenarbeit innerhalb des Vereins ist gekennzeichnet durch Vertrauen, Eigeninitiative und der Freude daran, neue Ideen zu entwickeln und diese mit anderen gemeinsam umzusetzen.
Wir öffnen Räume für alternative Ideen und gemeinsame Diskussion,
um unterschiedliche Vorstellungen zusammenzubringen. Insbesondere fördern wir die Kooperation zwischen den beiden Universitäten in Bremen.

KONTAKT

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.